Wir feiern 50 Jahre klassische Fords

[ad_1]

50 Jahre klassische Fords

Im Januar 1970 lief das erste Fahrzeug im Ford-Werk Saarlouis vom Band. Seitdem haben mehr als 15 Millionen Autos das deutsche Werk verlassen, darunter Escort, Capri, Focus, C-Max und Kuga. Hier feiern wir das 50-jährige Bestehen des Werks anhand einiger Archivfotos.

Die Arbeiten beginnen im Jahr 1966

50 Jahre klassische Fords

Das Werk Saarlouis liegt auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Roderberg in Deutschland, etwa 15 Minuten von der Grenze zu Frankreich entfernt. Der Grundstein wurde am 16. September 1966 von Ford-Generaldirektor Robert G. Layton gelegt.

Roderberg Arfield

50 Jahre klassische Fords

Dieses Foto aus dem Jahr 1966 zeigt den Flugplatz Roderberg vor Baubeginn. Bis dahin war das 1,4 Millionen Quadratmeter große Werksgelände mit Wiesen und Bäumen bewachsen.

30 Jahre später…

50 Jahre klassische Fords

1996 sah es noch etwas anders aus.

Die erste Rohkarosserie

50 Jahre klassische Fords

Obwohl das Werk in Saarlouis erst 1970 offiziell eröffnet wurde, wurde die erste Ford Escort-Karosserie bereits am 20. Oktober 1969 fertiggestellt. Das Werk fertigte auch Karosserieteile für andere europäische Ford-Werke, aber auch für Renault.

Der erste Ford Escort

50 Jahre klassische Fords

Der erste Ford Escort lief am 16. Januar 1970 in Saarlouis vom Band. Der Ministerpräsident des Saarlandes, Franz-Josef Röder, hatte die Ehre, den Wagen vom Band zu fahren. Der Escort wurde von einem 1,1-Liter-Motor angetrieben, der eher bescheidene 40 PS leistete.

Ein wunderschönes Ford-Werk

50 Jahre klassische Fords

Henry Ford II, der Enkel des Firmengründers, ist bei der Unterzeichnung der Gründungsurkunde bei der offiziellen Einweihung des Werks im Juni 1970 zu sehen. Er bezeichnete das Werk in Saarlouis als „eines der schönsten Ford-Werke der Welt“.

Das Auto, das Sie sich immer versprochen haben

50 Jahre klassische Fords

Von 1971 bis 1975 rollten rund 150.000 Exemplare des Ford Capri aus dem Werk Saarlouis. Der einmillionste Capri, ein RS2600, wurde am 29. August 1973 fertiggestellt.

Der erste Ford Fiesta

50 Jahre klassische Fords

Am 11. Mai 1976 lief der erste Ford Fiesta vom Band in Saarlouis. Bis 1980 wurden im deutschen Werk mehr als 700.000 Einheiten des beliebten Kleinwagens produziert. Heute ist es das meistverkaufte Neuauto in Großbritannien.

Festivalparty

50 Jahre klassische Fords

Was für ein geniales Foto – neue Fiestas so weit das Auge reicht. Wie viele davon sind noch unterwegs? Gelb war in den 1970er Jahren weitaus beliebter als heute.

Zwei Millionen, Tendenz steigend

50 Jahre klassische Fords

Das zweimillionste Fahrzeug, das im Werk Saarlouis gebaut wurde, wurde 1980 fertiggestellt. Eine gute Gelegenheit, das 10-jährige Jubiläum des deutschen Werks zu feiern.

Ford Escort Mk3

50 Jahre klassische Fords

1981 wurde der Ford Escort zum europäischen Auto des Jahres gekürt. Neben Saarlouis wurde der Escort Mk3 auch in Halewood, Spanien und Brasilien gebaut.

Fünf Millionen Autos

50 Jahre klassische Fords

Im Februar 1990 erreichte die Produktion in Saarlouis die Fünf-Millionen-Marke. Das Meilensteinauto war ein Ford Escort der vierten Generation. Wir vermuten, dass die Fabrikarbeiter hocherfreut darüber waren, dass sie ausgewählt wurden, eine der sieben Figuren zu tragen.

Saarlouis im Jahr 1997

50 Jahre klassische Fords

Dieses Foto des weitläufigen Werks in Saarlouis wurde 1997 aufgenommen. Beachten Sie die Eisenbahnlinie, über die Autos quer durch Europa transportiert werden. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie möglicherweise einen gelben Mk1 Fiesta entdecken. Wahrscheinlich.

Ford Focus

50 Jahre klassische Fords

Der Ford Focus ist ein weiterer „Sohn von Saarlouis“. Nur ein Jahr nach Produktionsstart wurde der Focus zum europäischen Auto des Jahres 1999 gekürt.

Ford Focus RS

50 Jahre klassische Fords

Der Ford Focus RS wurde auf einer eigenen Montagelinie im Werk Saarlouis gebaut. Die Produktion war zwischen Oktober 2002 und November 2003 auf 4.501 Einheiten begrenzt. Fast die Hälfte wurde in Großbritannien verkauft, was es zum größten Markt für den Focus RS macht.

Ford C-Max

50 Jahre klassische Fords

Die Produktion des Ford Focus C-Max begann im November 2003. Nach dem Facelift im Jahr 2007 wurde der Focus-Teil des Namens gestrichen, und der MPV heißt jetzt Ford C-Max. Bis 2019 wurden in Saarlouis rund 1,2 Millionen C-Max-Autos gebaut.

Eine Hochzeit in Saarlouis

50 Jahre klassische Fords

Ford nennt dies eine „Hochzeit“. Dabei laufen die Plattformen Focus und C-Max auf derselben Produktionslinie, wo die Karosserie und die Antriebseinheiten zusammengebaut werden.

10 Millionen Autos

50 Jahre klassische Fords

Noch ein Meilenstein. Im Juli 2005 waren der saarländische Ministerpräsident Peter Müller (links) und Ford-Chef Bernhard Mattes vor Ort, um in Saarlouis das 10-millionste gebaute Fahrzeug zu feiern. Die meisten Menschen auf diesem Foto sehen erfreut aus.

Ford Kuga

50 Jahre klassische Fords

Der erste Ford Kuga lief 2008 vom Band. Heute ist der Kuga das beliebteste SUV in Deutschland.

Wir laufen grün

50 Jahre klassische Fords

Ab Juli 2008 wurden im Werk Saarlouis erstmals Fahrzeuge auf Flüssiggas (LPG) umgerüstet, ein Jahr später folgte die Umstellung auf Erdgas (CNG)-Technologie.

Saarlouis bei der Arbeit

50 Jahre klassische Fords

Dieses Foto aus dem Jahr 2010 zeigt eine Fahrzeugseitenwand in der Produktion im Werk Saarlouis.

Ford Focus Elektro

50 Jahre klassische Fords

Im Juni 2013 lief der erste Ford Focus Electric in Saarlouis vom Band. Es war der erste vollelektrische Ford in Europa und das erste reine Elektroauto, das in Deutschland produziert wurde.

C-Max kehrt nach Saarlouis zurück

50 Jahre klassische Fords

Ford verlagerte die Produktion des C-Max 2010 nach Valencia, kehrte jedoch 2014 nach Saarlouis zurück. Hier sehen wir den C-Max, den Grand C-Max und viele glückliche Menschen.

15 Millionen Autos

50 Jahre klassische Fords

Enttäuschenderweise verwendete Ford bei der Feier des 15-millionsten Autos nicht die Zahlen des Fünf-Millionen-Meilensteins. Dieses Foto entstand im Dezember 2019, nur einen Monat vor dem 50-jährigen Jubiläum des Werks Saarlouis. Als 1970 der erste Escort vom Band lief, lag die Produktionskapazität bei 20 Einheiten pro Tag. Heute ist diese Zahl auf 1.160 gestiegen.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar