Warum schaltet sich der Chevy Silverado während der Fahrt ab und startet nicht?

[ad_1]

Der Der Chevy Silverado schaltet sich während der Fahrt ab und startet nicht Ein Problem, das vielen Autofahrern Kopfschmerzen bereitet, insbesondere wenn die Autos lange fahren.

Was ist also die Ursache dieses Problems? Was tun, wenn Sie mit dem Auto nicht weiterkommen?

Wir helfen Ihnen bei diesen Fragen.

Was verursacht, dass der Chevy Silverado während der Fahrt abschaltet und nicht startet?

Der Chevrolet Silverado schaltet sich während der Fahrt ab und startet nicht

Es gibt viele Gründe, warum der Chevy Silverado während der Fahrt zufällig abschaltet, z. B. ein Ausfall des Motorsteuergeräts, des Kurbelwellenpositionssensors, der Zündkerzen, der Batterie, des Zündsystems usw.

Abhängig von der Ursache werden wir unterschiedliche Behandlungen durchführen.

Der Kraftstofftank ist leer

Der erste Grund klingt lächerlich, macht aber einen großen Prozentsatz aus. Viele Fahrzeuge bleiben im Verkehr stehen, weil der Kraftstofftank leer ist.

Dies kann daran liegen, dass der Autobesitzer vergessen hat, den Kraftstoffstand regelmäßig zu überprüfen, oder dass die Tankanzeige defekt ist und den Kraftstoffstand im Tank nicht richtig anzeigt.

Wenn Sie ein Problem mit der Tankanzeige oder dem Kraftstoffstandsensor vermuten, versuchen Sie, den Tank mit Kraftstoff zu füllen, um zu sehen, ob Ihr Auto wieder anspringt.

Fahren bis zum Energiemangel ist äußerst gefährlich, da das Benzin und der Kraftstofffilter in Mitleidenschaft gezogen werden.

Fehlerhaftes Motorsteuergerät

Die nächste Möglichkeit ist ein Fehler im Motorsteuergerät (ECU) oder Motorsteuermodul.

Ein fehlerhaftes Steuergerät kann zu einem plötzlichen Leistungsabfall, höherem Kraftstoffverbrauch und Zündfunkenverlust führen und dazu führen, dass das Fahrzeug abrupt abschaltet.

Ein weiteres häufiges Symptom eines defekten Steuergeräts ist das Abwürgen und Ruckeln Ihres Fahrzeugs während der Fahrt.

Schlechte Kraftstoffpumpe

2000 Chevy Silverado startet und stirbt dann kann auch auf eine defekte Kraftstoffpumpe hinweisen.

Die Kraftstoffpumpe ist dafür verantwortlich, Benzin aus dem Kraftstofftank anzusaugen und Benzin mit hohem Druck in die Einspritzdüsen einzuspritzen, damit Benzin in die Brennkammer des Motorzylinders gelangt.

Wenn das Auto startet, aktiviert das Steuergerät das Relais, um die Kraftstoffpumpe mit Strom zu versorgen. Es saugt Kraftstoff aus dem Kraftstofftank durch das Einwegventil an, filtert ihn und gelangt dann zu den Einspritzdüsen.

Das Rückschlagventil trägt dazu bei, den Restdruck im System aufrechtzuerhalten, wenn die Pumpe nicht in Betrieb ist.

Der Kraftstofffilter filtert restliche Verunreinigungen und Rost im Benzin, um verstopfte Einspritzdüsen zu vermeiden. Der Druckregler trägt dazu bei, den Druck im gesamten System konstant zu halten.

Wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist, unterbricht das Steuergerät die Stromversorgung der Pumpe, sodass Sie das Fahrzeug nicht mehr starten können.

Fehlerhafter Zündschalter

Die Tatsache, dass wir den Schlüssel jedes Mal drehen müssen, wenn wir das Auto starten, dient dazu, den Zündschalter hinter dem Elektroschloss zu aktivieren.

Im Inneren des Zündschlosses befinden sich viele kleine Metallplättchen, sodass sich mit der Zeit leicht Rost ansammeln kann.

Dies führt dazu, dass eine dieser Platten die Verbindung verliert und das gesamte Zündsystem nicht mehr funktioniert.

Die Zündrelais können ausfallen und der Mechanismus, der die durch sie fließende Strommenge steuert, stoppt ebenfalls.

Überprüfen Sie bei ausgeschaltetem Auto, ob auf dem Armaturenbrett Lichter leuchten. Sobald das Instrument auf dem Bedienfeld ausgeschaltet ist, ist möglicherweise der Zündschalter defekt.

Wenn sich der Motor nach einem erneuten Startversuch immer noch nicht bewegt, liegt dies höchstwahrscheinlich an diesem Fehler.

Probleme mit der Batterie

Die leere Batterie ist einer der Gründe dafür Der Chevy Silverado von 2004 startet, läuft aber nicht weiter.

Autobatterien fungieren als sekundäre Stromquelle und basieren auf der Speicherung und Umwandlung von Energie in Strom zur Versorgung von Geräten.

Wenn der Generator nicht vollständig aufgeladen ist, das Fahrzeug nicht gestartet ist oder das Fahrzeug nicht mit elektrischer Ausrüstung versorgt werden kann, liefert die Batterie während dieser Zeit Strom.

Durch schlechte Gewohnheiten beim Autofahren ist die Autobatterie plötzlich leer:

  • Das Parken in direktem Sonnenlicht führt dazu, dass die Temperatur den Normgrenzwert überschreitet
  • Schalten Sie die Klimaanlage ein, wenn der Motor nicht anspringt, und vergessen Sie, das Licht auszuschalten, wenn Sie das Auto verlassen.
  • Vergessen, die Tür zu schließen
  • Lange Zeit im Auto Musik hören, Filme schauen
  • Auto ist überflutet
  • Keine routinemäßige Fahrzeugwartung
  • Starten Sie das Auto oder laden Sie es längere Zeit nicht auf

Defekte Zündkerze

Kleine Zündkerzen sind eine weitere wichtige Komponente, die es einem Automotor ermöglicht, Strom zu erzeugen.

Dieser Teil entzündet das Luft-Kraftstoff-Gemisch im Brennraum des Motors und erzeugt so eine Verbrennung.

Da jeder Zylinder über eine eigene Zündkerze verfügt, führen mehrere defekte Zündkerzen dazu, dass der Motor während der Fahrt abgewürgt und abgeschaltet wird.

Bevor Ihr Motor vollständig abschaltet, gibt es noch andere verräterische Anzeichen, auf die Sie achten sollten: einschließlich mangelnder Beschleunigungverringerte Motoreffizienz, Motorgeräuschund Motorbrand.

Generator defekt

Der Generator im Auto ist dafür verantwortlich, aus der mechanischen Energie des Autos einen konstanten Strom zu erzeugen.

Wenn die Lichtmaschine nicht richtig funktioniert, erhält Ihr Fahrzeug nicht die benötigte Energie, was zu einem plötzlichen Stillstand führt.

Zusätzlich zu den oben genannten Fehlern können auch andere Teile das Problem sein, nach dem Sie suchen müssen (wenn auch in einem geringeren Prozentsatz):

  • Batteriekabel defekt
  • Defektes Netzkabel
  • Defektes Autokühlsystem
  • Motorölproblem
  • Kraftstofffilter verstopft
  • Einspritzventil verstopft
  • Defektes Überdruckventil
  • Defektes Leerlaufventil

Was tun, wenn der Silverado beim Abbiegen abschaltet?

Silverado schaltet sich beim Drehen ab

Es kommt häufig vor, dass das Auto plötzlich anhält und nicht anspringt oder Schwierigkeiten beim Neustart hat.

Bei den meisten Fahrzeugen, die zum Stillstand neigen, handelt es sich um Billigfahrzeuge oder deren Motorsystem nicht regelmäßig gewartet wird.

Sie werden auf viele ungewöhnliche Motorabwürge stoßen, die Autobesitzer festgestellt haben: Stellen Sie den Motor ab, wenn Sie ins Wasser getaucht sind, wenn Sie das Gas reduzieren, wenn Sie bergauf oder bergab fahren.

Die beste Lösung besteht darin, Ihr Auto zu einer nahegelegenen Autowerkstatt zu bringen oder einen Abschleppwagen zu rufen, damit ein Mechaniker es überprüfen und eine Lösung finden kann.

Wenn Sie sich jedoch mitten auf der Straße nicht fortbewegen können, müssen Sie zunächst einige wichtige Schritte unternehmen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Hier sind einige Erlebnisse, wenn das Auto plötzlich stehen bleibt, die Sie beachten sollten:

Parken Sie Ihr Auto am Straßenrand

Bei jedem unerwarteten Vorfall ist es am wichtigsten, Ruhe zu bewahren und keine Angst zu haben, denn so etwas kommt häufig vor.

Steuern Sie anschließend das Fahrzeug so, dass es sanft an den Straßenrand fährt.

Ihr Fahrzeug kann möglicherweise nicht mehr lenken und bremsen. Versuchen Sie jedoch, an den Straßenrand zu fahren, bevor es vollständig zum Stillstand kommt, um zu vermeiden, dass es mit anderen Fahrzeugen zusammenstößt oder von einem Auto angefahren wird.

Dies trägt zur Sicherheit aller bei und behindert nicht den Verkehr anderer Fahrzeuge. Wenn das Auto zu stark abbremst, betätigen Sie die Notbremse, um an einer sicheren Stelle anzuhalten.

Es kann zu plötzlichen Stopps kommen, aber es ist immer noch viel sicherer, als mitten auf der Straße zu parken.

Schalten Sie die Notblinker ein

Warnblinklichter sind heutzutage in den meisten Autos üblich.

Es handelt sich um eine Art Notlicht, das aus vier Leuchten besteht, die in den vier Ecken des Fahrzeugs (zwei vordere Ecken und zwei hintere Ecken) installiert sind.

Diese Warnleuchte hat eine bernsteinfarbene Farbe und ein Stroboskop-Design, das zur Warnfunktion passt.

Der Zweck von Warnblinkanlagen besteht darin, entgegenkommende und nachfolgende Fahrzeuge vor Gefahren zu warnen, um gefährliche Kollisionen zu vermeiden.

Es kann auch die Aufmerksamkeit und Hilfe anderer Fahrer oder Passanten auf sich ziehen.

Um die Warnblinkanlage zu aktivieren, klicken Sie auf das rote Dreieckssymbol auf dem Armaturenbrett des Autos. Bei einigen Modellen wird die Warnblinkanlage automatisch aktiviert, wenn am Fahrzeug ein Problem auftritt.

Versuchen Sie, den Motor neu zu starten

Sobald das Fahrzeug an einen sicheren Ort gebracht wurde, versuchen Sie, es neu zu starten, um zu sehen, ob es das nächste Reparaturzentrum erreichen kann.

Bestimmen Sie die Ursache für das Abschalten des Fahrzeugmotors. Sie werden wissen, wie Sie das neu starten

Fahrzeug.

Wenn Fahrzeuge nicht mehr rollen können, benötigen Sie einen Anruf bei der mobilen Rettung oder dem Assistenzdienst.

Rufen Sie die Notrufnummer an

Wenn die Fähigkeiten und Werkzeuge des Fahrers nicht dazu beitragen können, dass das Auto wieder startet, müssen Sie das mobile Rettungsteam oder den Assistenzdienst anrufen, um das Problem umgehend zu reparieren.

Wie kann man das Problem beheben, dass der Chevy Silverado während der Fahrt abschaltet?

2004 Chevy Silverado startet, läuft aber nicht weiter

Wenn man mit dem konfrontiert wird Silverado-Motor, der auch bei ausgeschalteter Zündung weiterläuft, Als erstes müssen Sie den Fehlercode ermitteln, indem Sie das Steuermodul und andere Teile untersuchen.

Sehen Sie sich unten einige Vorschläge zur Behebung an:

Überprüfen Sie die Fehlercodes

Es würde helfen, wenn Sie eine hätten OBD II-Lesegerät weil die Motorkontrollleuchte uns nicht viele Informationen gibt, obwohl sie mit dem OBD-System verbunden ist.

Sie benötigen einen OBD-Scanner, um nützliche Informationen zu lesen und abzurufen. Sie können Ihr Auto ganz einfach regelmäßig überprüfen und viele Informationen über das Problem Ihres Fahrzeugs lesen und erfahren.

Die Fehler sind geringfügig, sodass Sie sie beheben und Geld sparen können. Andernfalls bringen Sie das Auto zur Reparatur zu einem Servicecenter.

Überprüfen Sie die Spannung des Generators

Wenn am Fahrzeug kein OBD2-Scanner vorhanden ist oder Fehlercodes erkannt werden können, ist es am besten, eine sequentielle Inspektion der am stärksten gefährdeten Teile durchzuführen.

Wir beginnen mit dem Generator des Motors.

Öffnen Sie die Motorhaube, um die Batterie zu finden. Es befindet sich normalerweise auf der linken oder rechten Seite des Motorraums.

Als nächstes messen Sie mit dem Voltmeter die Spannung, wenn das Auto nicht startet, und berechnen die richtige Polarität: roter Stab positiv, schwarzer Stab negativ.

Wenn die gemessene Spannung ist größer oder gleich 12 Volt, die Batterie ist völlig normal, und wenn die gemessene Spannung geringer ist, ist sie beschädigt und muss sofort repariert oder ersetzt werden.

Kraftstofftank prüfen

Das Auffüllen des Kraftstofftanks ist für das Auto selbstverständlich, aber manchmal sind wir so nachlässig, dass wir vergessen, ihn aufzufüllen.

Der defekte Tankanzeigesensor zeigt auch den falschen Kraftstoffstand an, daher muss dieser Teil überprüft werden.

Überprüfen Sie den Kraftstoffdruck

Ein niedriger Kraftstoffdruck beeinträchtigt die Motorleistung, daher müssen Sie prüfen, wo er liegt. Die einfachste Möglichkeit zur Überprüfung besteht darin, die Kraftstoffleitung an das Manometer anzuschließen.

Ein niedrigerer Druck als der Standard bedeutet, dass die Kraftstoffpumpe, der Druckregler und der Kraftstofffilter Probleme haben.

Überprüfen Sie den Drehzahlmesser

Versuchen Sie als nächstes, den Drehzahlmesser (Drehzahlmesser) zu überprüfen. Wenn dieses Teil nicht funktioniert, stimmt etwas mit dem Nockenwellen- oder Kurbelwellen-Positionssensor nicht.

Die Lösung für dieses Problem kann sich auch irgendwo unter anderen Teilen befinden, etwa im Bedienfeld und in den Sensordaten.

Das Testen dieses Datensensors kann jedoch schwierig sein, da hierfür ein Werkzeug erforderlich ist, das mit dem Steuermodul des Fahrzeugs kompatibel ist.

Abschluss

Der Chevy Silverado schaltet sich während der Fahrt ab und startet nicht ist ein Fehler, auf den viele Fahrer stoßen.

Die Ursache kann an jedem Teil des Motorraums liegen. Eine Überprüfung und Einteilung des Schadens in bestimmte Zonen hilft daher sehr bei der Behebung des Problems, bevor Sie das Auto in die Werkstatt bringen.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar