Toyota stellt Großbritanniens erstes ferngesteuertes Auto mit Wasserstoffantrieb vor

[ad_1]

Tamiya RC Wasserstoff Toyota Mirai

In einer besonderen Zusammenarbeit ist eine funktionierende wasserstoffbetriebene Nachbildung im Maßstab 1:10 entstanden des Toyota Mirai.

In Zusammenarbeit mit Experten von Bramble Energy und Tamiya half Toyota beim Bau des ersten in Großbritannien wasserstoffbetrieben ferngesteuertes (RC) Auto.

Der Miniatur-Mirai wurde diese Woche von unseren Freunden erwähnt der Automobil-Podcast. Der erste Auftritt fand im Old New Inn Model Village in Bourton-on-the-Water statt.

Miniaturisierte Wasserstofftechnologie

Tamiya RC Wasserstoff Toyota Mirai

Eine von der Stange Tamiya TT-02 RC-Chassis wurde als Grundlage für den verkleinerten Mirai verwendet. Ziel war es, ein wasserstoffbetriebenes RC-Auto zu entwickeln, das zeigen würde, wie einfach der Umbauprozess sein kann.

Bramble Energy ist auf die Herstellung kleiner Wasserstoff-Brennstoffzellen spezialisiert. Die Leiterplatte konnte so miniaturisiert werden, dass sie in das Tamiya-Chassis passt.

Außerdem wurden ein neues Steuerungssystem sowie Teile zur Speicherung und Regelung des Wasserstoffbrennstoffs hinzugefügt. Bramble Energy hat zwei Wasserstoffkanister eingebaut, die einen schnellen Austausch ermöglichen, wenn der Wasserstoff zur Neige geht.

Als RC-Car-Experte produzierte Tamiya eine maßgeschneiderte Toyota Mirai-Karosserie im Maßstab 1:10. Anschließend wurde es im gleichen Scarlet Flare-Rot lackiert wie das Original.

Kleiner Maßstab, großes Potenzial

Tamiya RC Wasserstoff Toyota Mirai

Das komplette Wasserstoff-Brennstoffzellensystem von Bramble Energy versorgt den RC Mirai mit 20 Watt Leistung. Dadurch hat sich die Laufzeit im Vergleich zu einem herkömmlichen batteriebetriebenen RC-Car verdoppelt.

Anfang des Jahres setzte ein vollwertiger Toyota Mirai neue Maßstäbe Guinness Welt Rekord. Mit einer einzigen Tankfüllung Wasserstoff legte er erstaunliche 845 Meilen zurück.

Obwohl er nicht ganz die gleiche Reichweite bietet, hofft Toyota, dass der RC Mirai zur Förderung beitragen wird Wasserstoff-Brennstoffzelle Technologie.

David Rogers, Toyota-Sprecher für alternative Kraftstoffe, kommentierte: „Autos sind für Toyota die Spitze des Eisbergs, wenn es um Fortschritte auf dem Weg zu einer Wasserstoffgesellschaft geht.“ Wasserstoff wird eine Schlüsselrolle bei der Deckung unseres zukünftigen Energiebedarfs spielen und emissionsfreies Fahren sowohl für große Städte als auch für kleine Dörfer ermöglichen.“

LESEN SIE AUCH:

Der Hybrid-Toyota Corolla strebt für BTCC eine umweltfreundlichere Zukunft an

Testbericht zum Toyota Mirai 2021

Testbericht zum Toyota Yaris Cross Hybrid 2021

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar