Smart ist zurück – mit dem neuen elektrischen Klein-SUV Nr. 1

[ad_1]

Smarter Elektro-SUV Nr. 1

Schlau hat das erste Fahrzeug angekündigt, das im Rahmen der neuen Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz und entstanden ist Chinesischer Autobauer Geely (Besitzer von Volvo, Polestar und Lotus).

Die Wahl von „#1“ als Name für den Elektro-Crossover mit einem bewussten Hashtag ist ein Grund zum Feiern Der Jugendmarkt Das Auto wird anvisiert.

Soll sein in China gebautwird der Smart #1 auf die neue „Dual Home“-Strategie des Unternehmens für den chinesischen und europäischen Markt abzielen.

Elektro-Smarts

Smarter Elektro-SUV Nr. 1

Größer als frühere Angebote von der Marke SmartDie Nr. 1 ist 4.270 mm lang. Damit steht er im Wettbewerb mit etablierten Crossover-Elektrofahrzeugen wie dem Vauxhall Mokka-e und dem DS 3 Crossback.

Geely stellt seine Sustainable Experience Architecture (SEA)-Plattform für die Nr. 1 bereit. Der neue Smart kann auch von Geelys Know-how in der Batterie- und Elektrofahrzeugtechnologie profitieren.

Eine 66-kWh-Batterie ist Standard und bietet eine potenzielle offizielle Reichweite zwischen 260 und 273 Meilen. Dank der Gleichstrom-Schnellladefunktion kann die Nr. 1 in weniger als drei Stunden von 10 auf 80 Prozent aufgeladen werden.

Die Hinterräder der Nummer 1 werden von einem 272 PS starken Elektromotor angetrieben, wobei die Höchstgeschwindigkeit auf 180 km/h begrenzt ist.

Intelligenter Platz für vier

Smarter Elektro-SUV Nr. 1

Smart beschreibt das Außendesign als „zukunftsweisend und fortschrittlich“, mit elektrischen Türgriffen und einem „Halo“-Dach. Für die Front- und Heckbeleuchtung kommen Matrix-LEDs zum Einsatz, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen sind bei den Launch-Fahrzeugen Standard.

Im Innenraum ist eine schwebende Mittelkonsole das Highlight des Designs der Nr. 1. Die LED-Ambientebeleuchtung kann mit 64 Farben und 20 Beleuchtungsstufen individuell angepasst werden, während ein 12,8-Zoll-Touchscreen alle wichtigen Funktionen steuert.

Smartphone-Integration wird zentral sein auf Platz 1: Fahrer können mobile Geräte als digitalen Schlüssel nutzen. Dadurch kann der Zugang zum Auto gemeinsam mit Freunden und der Familie genutzt werden.

Eine verschiebbare Rückbank bietet die Wahl zwischen mehr Beinfreiheit für den Beifahrer oder mehr Gepäckraum. Durch Verschieben der Sitzbank variiert das Kofferraumvolumen zwischen 273 und 411 Litern. Unter der Motorhaube bietet ein 15-Liter-Kofferraum Platz für die Ladekabel.

Starten Sie meinen Smart neu

Smarter Elektro-SUV Nr. 1

Der Start der Nummer 1 soll nur der Anfang des deutsch-chinesischen Joint Ventures sein.

Dirk Adelmann, CEO von Smart Europe, sagte: „Wir sind sehr stolz, endlich die Serienversion unseres Smart #1 präsentieren zu können.“ Es ist nicht nur ein Symbol für unseren neuen Smart-Ansatz, sondern auch der Kern aller kommenden Dinge. Mit dem Rebranding werden wir den Fokus noch stärker auf ein nahtloses Mobilitätserlebnis legen.“

Wenn es um den Kauf einer Nr. 1 geht, verspricht Smart, ein „echtes und kundenorientiertes Omni-Channel-Erlebnis entlang der gesamten Customer Journey“ zu liefern. Übersetzt bedeutet dies, dass Kunden einen Smart künftig im klassischen Handel oder komplett online erwerben können.

Preise und Verfügbarkeit für die Nr. 1 in Großbritannien müssen noch bestätigt werden, es wird jedoch damit gerechnet, dass das Auto später im Jahr 2022 hier zum Verkauf angeboten wird.

LESEN SIE AUCH:

Testbericht zum Smart City Coupé 2001: Retro-Straßentest

Die besten Familien-SUVs zum Kauf im Jahr 2022

Volvo XC40 Recharge 2022 Langzeitbewertung: Leben mit einem Elektroauto

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar