Jaguar Land Rover hat den Offroad-Spezialisten Bowler gekauft

[ad_1]

Jaguar Land Rover kauft Bowler

Jaguar Land Rover hat bestätigt, dass es den Experten für Gelände-Performance, Bowler, übernommen hat.

Das in Derbyshire ansässige Unternehmen ist nun vollständig im Besitz von Jaguar Land Rover (JLR) und wird Teil des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations sein.

Das ursprünglich 1985 vom verstorbenen Drew Bowler gegründete Unternehmen war für die Produktion von extremen Offroad-Wettbewerbsfahrzeugen verantwortlich.

Angetrieben von Land Rover

Jaguar Land Rover kauft Bowler

Die beiden Unternehmen hatten bereits 2012 eine formelle Markenvereinbarung getroffen und dem Rallyeauto Bowler EXR die Marke „Powered by Land Rover“ hinzugefügt. Bowler hat für die Produktion seiner maßgeschneiderten Offroader ausschließlich Land Rover-Antriebsstränge verwendet.

Zwischen 2014 und 2016 war Bowler für die Leitung des Defender Challenger-Wettbewerbs verantwortlich. Dabei nutzten die Teams speziell vorbereitete Land Rover Defenders bei Rallyes in Großbritannien mit dem Ziel, sie auf die legendäre Rallye Dakar vorzubereiten.

Der unerwartete Tod des Gründers Drew Bowler im Jahr 2016 schockierte das Unternehmen, aber andere Familienmitglieder halfen dem Unternehmen, weiterzumachen.

Ein wichtiger Schritt in der Strategie

Jaguar Land Rover kauft Bowler

Trotz des Kaufs von Bowler hat JLR erklärt, dass das Unternehmen von seinem Hauptsitz in Belper aus wie gewohnt weiterarbeiten wird.

Michael van der Sande, Geschäftsführer von Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations, bestätigte, dass „der unmittelbare Fokus darauf liegt, die Kontinuität der Unterstützung für Bowler-Mitarbeiter und Kunden während dieses Übergangs zu Jaguar Land Rover sicherzustellen“.

Genaue Details zu den Plänen von JLR für Bowler müssen noch bestätigt werden. Van der Sande fügte hinzu, dass die Übernahme „ein wichtiger Schritt in unserer Strategie ist, ein spannendes und vielfältiges Portfolio an Produkten und Geschäftsbereichen im Bereich Special Vehicle Operations zu schaffen“.

Das Motorsport-Know-how von Bowler könnte ein Vorläufer dafür sein, dass JLR die Marke Land Rover offiziell in den Offroad-Wettbewerb einsteigt.

„Ich bin ein treibender Gott!“

Jaguar Land Rover kauft Bowler

Der breiten Öffentlichkeit ist Bowler vielleicht am besten dafür bekannt, dass er eines der berüchtigtsten „Top Gear“-Zitate von Richard Hammond inspiriert hat.

Während der zweiten Serie des überarbeiteten Formats fuhr Hammond einen V8-Motor Bowler Wildcat, was ihn dazu brachte, auszurufen, dass er „ein treibender Gott“ sei. Trotz des Spottes von Jeremy Clarkson und James May wurden in dem Beitrag die unglaublichen Fähigkeiten der Bowler-Produkte hervorgehoben.

Zu den jüngsten Höhepunkten für Bowler gehörte der Gewinn sowohl der britischen Baja-Nationalmeisterschaft als auch der französischen Baja im Jahr 2006. Im vergangenen Jahr belegten Bowler-Teilnehmer bei der furchterregenden Tuareg-Rallye den ersten, zweiten und vierten Gesamtrang.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar