Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Bulli: Volkswagen Transporter wird 70

[ad_1]

Im August vor 70 Jahren lief in Wolfsburg der älteste verbliebene straßenzugelassene Volkswagen Transporter „Bulli“ vom Band.

Da es sich damals noch nicht um ein besonders historisches Fahrzeug handelte, wurde es an einen Kunden in Hildesheim ausgeliefert, um ein über zwei Jahrzehnte langes Berufsleben zu beginnen.

Anschließend verschwand er und wurde erst Anfang der 1990er-Jahre wiederentdeckt: Es folgte eine Restaurierung und seit 2014 ist der Bulli namens Sofie Teil der Oldtimer-Sammlung von Volkswagen.

Volkswagen Transporter T1 Bulli

Mit der Fahrgestellnummer 20-1880 ist Sofie the Transporter ein Volkswagen Typ 2; Typ 1 ist der Käfer. Sie diente 23 Jahre lang als Arbeitstransporter in Hildesheim, bevor sie an einen Sammler verkauft wurde.

Zwischen 1973 und 1992 wurde sie zwischen verschiedenen Volkswagen-Sammlern hin- und hergereicht, bis der Däne Tonny L. die damals niedrigste in der Bulli-Szene bekannte Fahrgestellnummer entdeckte.

Mit rund 100.000 km auf dem Tacho begann Tonny mit der Planung der Restaurierung, die er Anfang 2000 begann und im Frühjahr 2003 abschloss. Anschließend legte er mehr als 20.000 km zurück und fuhr Sofie zu Klassikerveranstaltungen in ganz Europa.

Dann, im Jahr 2014, wurde bekannt, dass Tonny darüber nachdenken könnte, Sofie the Transporter zu verkaufen. Die Abteilung „Oldtimer“ von Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sich gemeldet.

Und ein paar Wochen später kommt es zu einem Deal: Der älteste straßenzugelassene Bulli der Welt kommt in die Sammlung. „Ich weiß, dass es ihr zu Hause am besten geht“, sagte Tonni damals weinerlich.

Es hat sich also bewährt. In diesem Monat hat Volkswagen das 70-jährige Bestehen des Transporters gefeiert und gelobt, ihn auch in den nächsten 70 Jahren florieren zu lassen.

Ob jemand in den speziellen Zündkerzenkuchen hineingesteckt hat, wurde nicht erfasst.

Volkswagen Transporter T1 Bulli

Technische Daten: Volkswagen Transporter von 1950

Technische Daten

Herstellungsjahr: 1950

Farbe: Taubenblau L 31

Fahrgestellnummer: 20-1880

Motor: Luftgekühlter 4-Zylinder-4-Takt-Boxermotor hinten

Höchstgeschwindigkeit: 49 Meilen pro Stunde bei 3.300 U/min

Hubraum: 1.131 cm³

Leergewicht: 990 kg

Nutzlast: 760 kg

Leistung: 25 PS bei 3.300 U/min

Länge / Breite / Höhe: 4.100 mm / 1.700 mm / 1.900 mm

LESEN SIE AUCH

Treuer Kunde feiert 50 Jahre Volkswagen-Besitz

Die coolsten Autos aller Zeiten: die Volksabstimmung

Für den BMW M3 CSL wird ein Schaltgetriebesatz angeboten

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar