Festival und Revival gehen in einmaliger Veranstaltung online

[ad_1]

Goodwood Speedweek

Goodwood hat eine neue Veranstaltung hinter verschlossenen Türen für Petrolheads und Retro-Rennsportfans angekündigt, die das verpasst haben Absage des diesjährigen Festivals und Revivals – Die Goodwood Speedweek 2020.

Die Veranstaltung findet im Herbst vom 16. bis 18. Oktober statt und ist eine einmalige Veranstaltung, die online gestreamt wird.

Darüber hinaus wird es kostenlos ausgestrahlt.

Die Organisatoren sagen, dass es das Beste vom Goodwood Festival of Speed ​​und Goodwood Revival in einer Veranstaltung vereint. Darüber hinaus können die Darbietungen extremer und spektakulärer sein, da es keine Zuschauer gibt.

„Es wird das Erlebnis, Motorsport zu Hause zu sehen, neu definieren“, lautet die kühne Behauptung.

Der Herzog von Richmond sagte: „Nachdem wir die herzzerreißende Entscheidung getroffen hatten, das Festival of Speed ​​and Revival dieses Jahr nicht abzuhalten, waren wir entschlossen, einen Weg zu finden, den Motorsport im Jahr 2020 nach Goodwood zu bringen.“

„Speedweek wird ein einmaliges Ereignis sein – das schnellste, aufregendste und spektakulärste Event, das wir je veranstaltet haben.

„Die Goodwood Speedweek ist eine Veranstaltung wie nie zuvor und wird eine würdige Feier des Geistes des Festivals für Geschwindigkeit und Wiederbelebung sein, die beide im Jahr 2021 größer und besser als je zuvor zurückkehren werden.“

Die Ausstrahlung erfolgt über die Goodwood Road & Racing-Website, in den sozialen Medien und bei einer Reihe von Übertragungspartnern.

Die Fahreraufstellung und das Veranstaltungsprogramm werden in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben.

Goodwood Speedweek: Was ist los?

Goodwood Speedweek

Die Veranstaltung findet auf dem Goodwood Motor Circuit und nicht in Goodwood House, dem Austragungsort des Festival of Speed, statt.

Passend zum Festival-Aspekt werden Autohersteller vor Ort sein, um ihre neuesten Autos auf der Rennstrecke zu präsentieren.

Das kürzlich eingeführte FOS Future Lab präsentiert zukünftige Technologien und langjährige Auktionspartner Bonhams wird eine spezielle Speedweek-Auktion durchführen.

Obwohl Speedweek selbst geschlossen ist, wird Bonhams seine Türen von Mittwoch bis Freitag nur nach Vereinbarung zur Besichtigung öffnen.

Der historische Rennsport wird den Revival-Aspekt nachahmen, und der Rallye-Aspekt wird um eine Strecke erweitert, die „auf, über und sogar unter der Rennstrecke verläuft“.

Ein Goodwood Gymkhana wird an Orte gehen, die normalerweise tabu wären – was wiederum durch den Mangel an Zuschauern möglich wurde.

Am Sonntag findet ein dramatisches Shoot-out um die schnellste Runde aller Zeiten in Goodwood statt.

„Der offizielle Goodwood-Rundenrekord gilt seit 55 Jahren, und da moderne Autos wahrscheinlich nie wieder zurückkehren werden, ist es durchaus möglich, dass die bei Speedweek aufgezeichneten Zeiten auch in den nächsten 55 Jahren unübertroffen bleiben werden …“

LESEN SIE AUCH

Seltener Ford Sierra RS Cosworth wird versteigert

Warum die Abwrackprämie Mike Brewer zum Weinen brachte

Steve Coogans „perfekter“ Jaguar E-Type steht zum Verkauf

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar