Die Petition zielt darauf ab, jüngeren Autos den Steuerstatus „Oldtimer“ zu verleihen

[ad_1]

Eine Petition zur Herabsetzung des Alters, ab dem ein Auto den Status eines Klassikers erhält, hat bereits Anklang gefunden mehrere tausend Unterschriften.

Stephen Hearse-Morgan, der die Petition ins Leben gerufen hat, möchte das VED-Befreiungsalter für die Kfz-Steuer sehen für Oldtimer auf 30 Jahre verkürzt.

Derzeit werden Autos nach der britischen Gesetzgebung als Anspruch auf eine Befreiung von der historischen Steuer und der TÜV-Befreiung behandelt, wenn dies der Fall ist mehr als 40 Jahre alt.

Altersbedenken

Petition zur Senkung des Oldtimer-Alters

Die Motivation von Herrn Hearse-Morgan für die Senkung des Steuerbefreiungsalters besteht darin, jüngere Autoenthusiasten zum Besitz eines Oldtimers zu ermutigen.

Der Nationale Umfrage zu historischen Fahrzeugen 2020Die von der Federation of British Historic Vehicle Clubs (FBVHC) durchgeführte Studie ergab, dass das Durchschnittsalter eines Oldtimerbesitzers 63 Jahre beträgt.

Bei der letzten Befragung im Jahr 2016 lag das Durchschnittsalter bei 61 Jahren. Es scheint, dass Herr Hearse-Morgan recht hat.

„Oldtimer“ bereit

Petition zur Senkung des Oldtimer-Alters

Durch die Senkung des Steuerbefreiungsalters auf 30 Jahre würden zahlreiche Autos aus den 1980er und frühen 1990er Jahren historischen Status erlangen. Das passt zum Wachsen Interesse an der Epocheinspiriert von Veranstaltungen wie der RADwood-Reihe von Automessen.

Der Maßstab von 30 Jahren ist auch ein internationaler Maßstab, um den Status eines Autos als historisch zu definieren. In Deutschland wird ein Auto Anspruch auf den Classic-Status 30 Jahre nach Erstzulassung.

Die Vorschriften des deutschen Bundesverkehrsministeriums gestatten die Anbringung spezieller Nummernschilder an „Oldtimer“-Fahrzeugen. Dies bringt eine reduzierte Kfz-Steuer und die Möglichkeit der Einfahrt mit sich Umweltzonen.

Skaleneffekte

Petition zur Senkung des Oldtimer-Alters

Laut FBVHC gibt es im Vereinigten Königreich mehr als 775.000 Autos, die nach einer 30-Jahres-Definition als historisch eingestuft würden. Die Gewährung des Steuerbefreiungsstatus für mehr Autos hätte offensichtliche Auswirkungen auf die VED-Kfz-Steuereinnahmen der Regierung.

Der FBVHC stellte jedoch fest, dass der Oldtimersektor jedes Jahr mehr als 7 Milliarden Pfund zur britischen Wirtschaft beiträgt.

Die Petition bleibt weiterhin online Website des britischen Parlaments bis zum 31. Oktober 2021. Sollten 10.000 Unterschriften erreicht sein, muss die Regierung reagieren. Wenn 100.000 Unterschriften vorliegen, wird es zur Debatte im Parlament in Betracht gezogen.

Eine ähnliche Petition im Jahr 2012, die eine Rückkehr zum vorherigen 25-jährigen Steuerbefreiungsstatus anstrebte, erhielt fast 4.200 Unterschriften.

LESEN SIE AUCH

Beliebte Autos verschwinden von unseren Straßen

Die Geschichte des klassischen Porsche 911

Die besten Oldtimer für Investition und Fahrspaß

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar