Die besten Premiumautos zum Kauf im Jahr 2024

[ad_1]

Genesis G70

Der Premium-Automarkt verändert sich. Vor ein paar Jahren hätte diese Liste einen Mazda 6, einen Volkswagen Passat usw. enthalten Volvo S60. Leider wurden diese Limousinen in Großbritannien alle nicht mehr hergestellt.

Aber keine Angst, denn Citroen und Genesis haben dafür gesorgt, dass der Markt, wenn auch nicht gerade in Schwung, so doch lebendig bleibt.

Diese Premiumautos liegen in der Mitte zwischen den gängigen viertürigen Limousinen und solchen Luxusautos die mit einem Chauffeur kommen. Sie sind bei Dienstwagenfahrern beliebt und bieten eine tolle Mischung aus Stil, Zweckmäßigkeit, Preis und Leistung.

Hier finden Sie eine Liste der besten Premiumautos, die Sie kaufen können. Die Ergebnisse sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia

Wenn Sie sich bis heute nicht alt gefühlt haben, werden Sie es sein, wenn wir Ihnen sagen, dass der Alfa Romeo Giulia seit 2015 im Angebot ist. Sicher, er wurde im Laufe der Zeit aktualisiert, zuletzt Anfang 2023, aber im Grunde ist er der dasselbe Auto. Doch das ist keine schlechte Sache, denn die Giulia bleibt eine interessante Alternative zu dem deutschen Auto, das Sie vielleicht schon gesehen haben.

Abgesehen vom Donner Version mit vierblättrigem Kleeblatt Mit seinem von Ferrari abgeleiteten 2,9-Liter-V6-Motor sind jetzt nur noch ein Motor und zwei Ausstattungsvarianten verfügbar. Sowohl das Sprint- als auch das Veloce-Modell werden von einem 2,0-Liter-Benzinmotor mit Turbolader angetrieben, der 280 PS an die Hinterräder schickt. Die Qualität entspricht nicht den hohen Maßstäben von Audi und BMW, aber nur wenige Autos in diesem Segment, wenn überhaupt, bieten so viel Fahrspaß.

Wir sagten: „Die Giulia ist nicht perfekt, aber sie bietet gerade genug Charme und Engagement, um ihre Fehler zu überwinden.“ Und wenn dies wirklich das letzte Auto mit Verbrennungsmotor ist, das Sie kaufen, können Sie sich genauso gut für eines entscheiden, das Ihnen bei jeder Fahrt ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Lesen Sie unseren Testbericht zum Alfa Romeo Giulia

Audi A4

Audi A4

Die Qualität des Innenraums ist ein Grund, sich für den Audi A4 gegenüber seinen Konkurrenten von BMW und Mercedes-Benz zu entscheiden. Es ist eine Meisterklasse in Sachen Präzision und Raffinesse, unabhängig davon, ob Sie sich für die Einstiegsausstattung Sport, die Mittelklasse-S-Linie oder die luxuriöse Black Edition entscheiden.

Die Serienausstattung ist äußerst großzügig: Der A4 Sport verfügt über LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, 17-Zoll-Leichtmetallräder, ein 10,1-Zoll-Infotainmentsystem, ein 12,3-Zoll-Digitalinstrumentenkombi, Apple CarPlay-Konnektivität, Dreizonen-Klimaautomatik und Heizung Sitze, Tempomat und Parksensoren.

Wir sagten: „Für Fahrer, die ihre Zeit damit verbringen, durch die Gegend zu hämmern.“ Autobahnen Großbritanniens, der A4 ist eine Freude. Wer lieber den langen Weg nach Hause nimmt, für den bleibt der BMW (3er) der Klassenprimus.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum Audi A4.

BMW 3er

Citroen C5

Der BMW 3er ist seit mehr als vier Jahrzehnten der Maßstab für Premium-Limousinen. Die Stärke seines Markenzeichens ist so groß, dass der hochpreisige 3er es sogar schafft, die meisten „Mainstream“-Konkurrenten zu übertreffen. Der Schlüssel zu seiner Attraktivität liegt in der Art und Weise, wie er fährt, wobei der 3er seine berühmte Dynamik mit Hinterradantrieb beibehält. Dennoch entscheiden sich viele Käufer für die Sicherheit des BMW-Allradantriebs xDrive.

Benzin, Diesel und Plug-in-Hybrid Es sind Versionen sowie eine Auswahl an Ausstattungsvarianten erhältlich. Das Einstiegsmodell Sport verfügt über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, Dreizonen-Klimaautomatik, Ambientebeleuchtung, eine Rückfahrkamera, anklappbare Spiegel, ein Sport-Lederlenkrad und ein 12,3-Zoll-Zentralinstrumentendisplay. Die Mittelklasse M Sport sorgt mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen für eine sportlichere Note.

Wir sagten: „Der neueste BMW 3er ist ein Auto der Spitzenklasse.“ „Es ist praktisch, voller Technik, schnell und effizient … und ein großartiges Auto zum Fahren.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum BMW 3er

Citroen C5

Gerade als Sie dachten, Citroen hätte den Luxusschiffen den Rücken gekehrt, taucht der C5 X auf, ein Auto, das sich unglaublich schwer in eine Schublade stecken lässt. Citroen sagt, es sei eine Mischung aus Limousine, Kombi, SUV und Coupé, aber wir würden dieser Liste auch das Fließheck hinzufügen. Also fünf Autos in einem?

Irgendwie. Wenn Sie auf der Suche nach einem der oben genannten sind, sollten Sie sich besser woanders umsehen, aber wenn Sie ein unverwechselbares und äußerst komfortables Familienauto suchen, das Ihnen die Schmerzen einer langen Reise erspart, ist der C5 X genau das Richtige für Sie auf Ihrer Shortlist. Dank der von Citroen als „Advanced Comfort“ bezeichneten Sitze und Federung ist der C5 X genauso entspannt wie eine Mercedes-Benz S-Klasse oder Range Rover. Ja wirklich.

Wir sagten: „Es braucht viel, um die mittleren Manager Großbritanniens aus ihren Audis und BMWs herauszulocken, also steht der C5 X vor einem harten Kampf.“ Dennoch spielt Citroen mit seiner Mischung aus Komfort, Platzangebot und unkonventionellem Stil seine Stärken aus. „Wenn Ihnen Gelassenheit wichtiger ist als Sportlichkeit, ist das ein reizvolles Angebot.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum Citroen C5 X

Genesis G70

Genesis G70

Genesis ist der Luxuszweig von Hyundai, und obwohl die südkoreanische Marke in Großbritannien relativ neu ist, ist sie in den USA seit 2016 ein wichtiger Akteur. Es sind zwei Limousinen erhältlich: das Flaggschiff G80 und dieses, das G70 auch erhältlich als Shooting Brake (Kombi).

Es gibt nicht wirklich eine Einstiegsausstattung; Das Premium-Modell macht seinem Namen alle Ehre und bietet eine umfangreiche Serienausstattung. Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden, sind Sie auf einen 2,2-Liter-Dieselmotor beschränkt. Wenn Sie jedoch auf den Sport umsteigen, können Sie zwischen Diesel und einem 2,0-Liter-Benzinmotor wählen. Genesis zeichnet sich in Großbritannien durch seinen beeindruckenden Fünfjahres-Pflegeplan aus, der Garantie, Wartung und sogar einen Concierge-Service umfasst.

Wir sagten: „Es könnte vor allem diejenigen ansprechen, die einfach etwas anderes wollen als die deutsche Premium-Norm.“ „Mit festen Preisen, keinen physischen Händlern und jedem Kunden wird ein persönlicher Assistent zugewiesen – auch die gesamte Denkweise von Genesis ist erfrischend anders.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum Genesis G70

Jaguar XE

Jaguar XE

Der Jaguar XE war schon immer eine glaubwürdige Alternative die deutschen, aber diese stilvolle viertürige Limousine wurde in letzter Zeit von Jaguar-SUVs in den Schatten gestellt. Das ist schade, denn nach einer Reihe von Updates ist der XE besser als je zuvor. Auch die Preise unterbieten den A4, den 3er und die C-Klasse.

Zur Standardausstattung des Einstiegsmodells Dynamic S gehören 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Zweizonen-Klimaautomatik, 12-fach elektrisch beheizbare Vordersitze, ein 10-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem, Apple CarPlay und Android Auto Funktionalität, Tempomat, Parksensoren und eine 3D-Rundumsichtkamera.

Wir sagten: „Alle Versionen sind großartig zu fahren, aber der Jaguar

Lesen Sie unseren Testbericht zum Jaguar XE

Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes-Benz C-Klasse

Wenn Sie auf der Suche nach der luxuriösesten und komfortabelsten Premium-Limousine sind, ist die Mercedes-Benz C-Klasse genau das Richtige für Sie. Kein Wunder, dass es eines der beliebtesten Autos im Vereinigten Königreich ist. Flotten- und Privatkunden schätzen die effizienten Motoren, die hochwertige Innenausstattung und die niedrigen Betriebskosten.

Aufgrund ihrer Beliebtheit ist die Ausstattungsvariante AMG Line mittlerweile das Einstiegsmodell. Zu den Highlights zählen 18-Zoll-AMG-Leichtmetallfelgen, ein um 15 mm tiefergelegtes Fahrwerk, Privacy-Glas, ein 12,3-Zoll-Digitalinstrumentenpanel, ein 11,9-Zoll-Farbdisplay und AMG-Sportsitze in Leder. Das Sortiment reicht vom sparsamen Diesel bis zum Feuerspucker AMG-Modellezusammen mit einem Plug-in-Hybrid.

Wir sagten: „Es gibt für jeden die passende Mercedes-Benz C-Klasse, also überlegen Sie es sich vielleicht zweimal, bevor Sie mehr für den Kauf dieses GLC-SUV ausgeben.“

Lesen Sie unseren Testbericht zur Mercedes-Benz C-Klasse

Peugeot 508

Peugeot 508

Würde man unsere Liste der besten Premium-Autos nach ihrem Design ordnen, würde der Peugeot 508 an der Spitze landen. Von den klingenartigen LEDs an der Vorderseite bis zu den drei Rücklichtern auf beiden Seiten des Kofferraums steckt der 508 in einer geschwungenen Fließheckkarosserie voller hübscher Details.

Das Innere ist ebenso mutig wie das Äußere, mit cleverem Einsatz von Technologie und einem fahrerorientierten „i-Cockpit“-Design. Die Qualität ist ausgezeichnet, und die Motorenpalette umfasst einen Plug-in-Hybrid, der eine elektrische Reichweite von bis zu 40 Meilen bietet. Eine überarbeitete Version (im Bild) ist auf dem Weg, mit frischem Design und verbesserter Technik.

Wir sagten: „Der Peugeot 508 ist hier, um es zu zeigen.“ SUV-Fahrer was ihnen fehlt. Es ist nicht nur eines der schönsten Autos, die heute zum Verkauf stehen, sondern bietet auch ein Fahrerlebnis, das nur wenige Offroader bieten können.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum Peugeot 508

Skoda Superb

Skoda Superb

Der Skoda Superb ist so etwas wie ein Gatecrasher. Erstens bietet es Platz, um mit Luxusautos der nächsthöheren Klasse wie dem Audi A6 und der Mercedes-Benz E-Klasse mithalten zu können. Es ist auch ein Fließheckmodell in der Welt der viertürigen Limousinen. In Wahrheit ist es ein schwieriges Auto, das man in eine Schublade stecken kannaber das ist wohl ein Teil seines Reizes.

Die Preise beginnen bei etwa 31.500 £, aber selbst die Luxus-L&K-Edition kostet 41.000 £. Wenn man das Platzangebot und die Ausstattung bedenkt, ist der Superb L&K ein kleines Schnäppchen. Zu den Highlights zählen 18-Zoll-Leichtmetallräder, eine Dreizonen-Klimaautomatik, eine beheizbare Windschutzscheibe, eine digitale Instrumententafel, ein beheizbares Lenkrad und Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer.

Wir sagten: „Dies ist ein komfortabler, raffinierter und effizienter Kontinentkreuzer.“ Willst du immer noch dieses teure deutsche Auto?

Lesen Sie unseren Testbericht zum Skoda Superb

Volkswagen Arteon

Volkswagen Arteon

Volkswagen hat die Produktion der Passat-Limousine im Jahr 2022 eingestellt, und obwohl der Kombi weiterhin zum Verkauf steht, ist der Arteon die beste Wahl, wenn Sie ein Premium-Familienauto mit VW-Emblem suchen (aber keine Lust auf einen SUV haben).

Es sieht auf jeden Fall schick aus, mit einem Design, das dafür sorgt, dass Sie auf einem Büroparkplatz voller Audis, BMWs und Merchandise auffallen. Außerdem ist er sehr gut ausgestattet, was dazu beiträgt, einen Preis zu rechtfertigen, der von 43.000 £ für die Elegance-Ausstattung bis zu stolzen 59.500 £ für das schnelle 320-PS-R-Modell (mit dem gleichen Motor wie der) reicht Golf R Hot Hatch).

Wir sagten: „Volkswagen wird es uns zwar nicht danken, aber der Arteon ist im Grunde ein Passat in schickerem Gewand.“ „Aber egal, ob Sie sich für die Fastback-Limousine oder den Shooting Brake-Kombi entscheiden, es ist ein sehr stilvoller neuer Anzug.“

Lesen Sie unseren Testbericht zum Volkswagen Arteon

LESEN SIE AUCH:

Testbericht zum Hyundai Ioniq 6

30 umstrittene BMW-Autodesigns

Ihre Fragen zu Elektrofahrzeugen werden auf Motoring Electric beantwortet

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar