Der Verkauf von „Blue Light“-Einsatzfahrzeugen von Skoda stieg 2019 um 75 %

[ad_1]

Skoda-Blaulicht-Verkaufserfolg

Ihre Chancen, von einem Skoda angehalten zu werden Polizeiautooder mit Hilfe eines Skoda-Rettungswagens, ist im Jahr 2019 deutlich gestiegen.

Vereinigtes Königreich Blaulichtflotten haben im Jahr 2019 beeindruckende 75 Prozent mehr Skodas gekauft, wenn man sie mit den Verkaufszahlen für 2018 vergleicht.

Insgesamt waren im vergangenen Jahr 792 Skoda-Fahrzeuge im Einsatz, im Vergleich zu 454 im Vorjahr.

Octavia ist der Blaulicht-Bestseller

Skoda-Blaulicht-Verkaufserfolg

Skodas größter Verkäufer an britische Rettungsdienste im Jahr 2019 war der scheidende Octavia Estate. Beliebt bei Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr fanden im Jahr 2019 rund 339 Exemplare des Octavia neue Flottenaufgaben.

Gegenüber den 110 verkauften Exemplaren im Jahr 2018 bedeutet dies eine deutliche Steigerung von rund 208 % für den praktischen Kombi.

Der kommende Skoda Octavia der vierten Generation, einschließlich eines Plug-in-Hybrid-vRS, wird noch in diesem Jahr in Großbritannien auf den Markt kommen. Skoda geht davon aus, dass das neue Modell auch nach seiner Einführung im Mai bei Flottennutzern weiterhin beliebt sein wird.

Scala ist jetzt für Polizeiflotten verfügbar

Skoda-Blaulicht-Verkaufserfolg

Ein weiteres neues Modell, das 2020 für den Polizeieinsatz bereit ist, ist der Scala-Fließheck. Das kompakte Fließheck gilt als Konkurrent gegen Streifenwagen-Stammwagen wie den Vauxhall Astra und den Peugeot 308.

Skoda kann den Scala komplett vorbereitet für den Polizeieinsatz verkaufen. In die Windschutzscheibe, die Nummernschildeinfassungen, den Kühlergrill und die Lichtleiste sind LED-Blinklichter integriert. Eine Dreiklangsirene sowie alle relevanten Bedienelemente im Innenraum sind ebenfalls enthalten.

Im Laufe des Jahres 2020 wird der Scala auch durch eine Version des SUV Kodiaq ergänzt, die für den Einsatz bei Polizeihundeeinheiten umgebaut wurde.

Ausgezeichneter Dienstrekord

Skoda-Blaulicht-Verkaufserfolg

Skoda möchte auch die langjährige Zusammenarbeit des Unternehmens mit den Rettungsdiensten würdigen.

Eines der frühesten Skoda-Modelle, der Laurin & Klement C1 von 1906, diente als Krankenwagen. In den 1930er und 40er Jahren kam es zu einer größeren Verbreitung von Krankenwagenmodellen, die Skoda in die ganze Welt exportierte.

2017 wurde der Skoda Yeti zum meistgenutzten Einsatzfahrzeug in der Tschechischen Republik, im darauffolgenden Jahr kam eine gepanzerte Version des Superb auf den Markt.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar