Der neue BMW M5 CS für 140.000 Pfund ist das stärkste M-Auto aller Zeiten

[ad_1]

BMW M5 CS 2021

Das neue BMW M5 Der CS wurde vor seiner Markteinführung im Frühjahr vorgestellt – mit einer Gesamtleistung von 635 PS ist er das stärkste jemals gebaute M-Auto.

Mit einem bestätigten britischen Listenpreis von über 140.000 £ dürfte es auch eines der teuersten sein …

BMW M5 CS 2021

Es ist tatsächlich das erste Mal, dass BMW eine CS-Version des M5 auf den Markt bringt, und das Unternehmen hat sich nicht gescheut, daraus einen Meilenstein zu machen.

Der M5 CS baut auf dem bereits leistungsstarken M5 Competition mit maßgeschneiderten 20-Zoll-Leichtmetallfelgen in „Goldbronze“ und Karosserieakzenten in derselben Farbe auf.

BMW M5 CS 2021

Die Motorhaube besteht ebenso wie der Frontsplitter, der Heckspoiler und der Heckdiffusor aus leichtem kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK).

Leichte Materialien tragen außerdem dazu bei, dass der M5 CS 70 kg leichter ist als der M5 Competition.

Die serienmäßigen BMW Laserlight-Scheinwerfer akzentuieren das Tagfahrlicht in Gelb, wenn das Abblend- oder Fernlicht aktiviert ist – oder wenn der Fahrer das Fahrzeug entriegelt.

BMW M5 CS 2021

Neben dem wunderschönen Frozen Deep Green Metallic, das hier vorgestellt wird, ist der M5 CS auch in Brands Hatch Grey Metallic und Frozen Brands Hatch Grey Metallic erhältlich („Frozen“ steht bei BMW für mattes Finish).

Vier Schalensitze

BMW M5 CS 2021

Im Innenraum hat BMW ein maßgeschneidertes Alcantara-Lenkrad, Schaltwippen aus Kohlefaser und eine leichte feste Abdeckung für die Mittelkonsole eingebaut – was nach Angaben des Unternehmens zu einer „erheblichen Gewichtsreduzierung“ führt.

Bei den Vordersitzen handelt es sich um M-Carbon-Stühle, und als Besonderheit gibt es auch im Fond zwei Einzelsitze im Schalenstil. Alle sind mit Merinoleder mit Kontrastdetails in Mugello-Rot bezogen.

BMW M5 CS 2021

Die Kopfstützen aller vier Sitze zeigen einen Umriss der Nürburgring-Rennstrecke.

Der 635 PS starke 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8 ist 10 PS stärker als der M5 Competition – und beschleunigt in nur 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist damit 0,3 Sekunden schneller als das Auto, auf dem er basiert.

Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch begrenzt … auf 300 km/h.

Vernünftigerweise sind M Carbon-Keramikbremsen Standard – wahlweise rote Bremssättel als Standard oder goldene als Option – und der M5 CS ist außerdem 7 mm tiefer als der M5 Competition und mit Dämpfern aus dem M8 Gran Coupé ausgestattet.

Verschiedene andere Teile der Federung wurden neu abgestimmt und griffige Pirelli P Zero Corsa-Bahnreifen sind Standard.

BMW hat bestätigt, dass der Startpreis des neuen M5 CS 140.780 £ betragen wird, die Auslieferung beginnt im Frühjahr.

LESEN SIE AUCH

Die Mini-Reihe wurde für 2021 mit einem „minimalistischen“ Makeover überarbeitet

Testbericht zum neuen Jaguar XF P300 2021

Der erste bei einer Auktion verkaufte McLaren Speedtail bringt 3,2 Millionen US-Dollar ein

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar