Der elektrische Porsche Taycan schneidet bei Reichweitentests ab

[ad_1]

Porsche Taycan Turbo EPA-Reihe

Der Porsche Taycan ist eines der mit Spannung erwarteten Autos des Jahres 2019 und wird als das bezeichnet Elektroauto um Tesla eine Lektion zu erteilen. Jüngste Tests der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA deuten jedoch darauf hin, dass Porsche noch einiges aus den Bemühungen von Herrn Musk lernen kann.

Porsches Reichweitenschätzung von 280 Meilen für den Taycan Turbo, die ebenfalls nahe am WLTP-getesteten Wert liegt, liegt deutlich über dem von der EPA erreichten Wert. Es hat dem Turbo eine 201-Meilen-Bewertung verliehen.

Zum Vergleich: Der 93,6-kWh-Akku des Porsche steht im Vergleich zu einem 100-kWh-Akku im Tesla Model S Long Range, der eine Reichweite von 373 Meilen schafft.

Als Autofahrer Berichten zufolge ist die 69 MPGe-Bewertung des Porsche für ein modernes Elektroauto schlecht. Es ist sogar noch schlimmer als das experimentelle Elektroauto EV1 von GM aus dem Jahr 1996, das 85 MPGe schaffte.

Porsche Taycan Turbo EPA-Reihe

  • Die Lücke bei der Erschwinglichkeit von Elektroautos ist zu groß

Der Taycan überzeugte die Kritiker jedoch mit seiner sportlichen Dynamik. Und Porsche betont, dass seine 800-Volt-Architektur eine Revolution für die Branche darstellt, da sie schnelleres Laden und reproduzierbare Leistung ermöglicht.

Allerdings ist der Nürburgring für nur wenige ein Pendlerweg. Als Alltagsthema gab es von Anfang an Sorgen um den Taycan, und diese EPA-Enthüllung baut darauf auf.

Porsche hat diesen Schwachpunkt in der Panzerung des Taycan erkannt und eine unabhängige Reichweitenprüfung bei AMCI Testing in Auftrag gegeben. Ihrer Einschätzung nach sollte der Taycan Turbo für eine Reichweite von 275 Meilen bei gemischten Fahrten geeignet sein, einschließlich Stadt- und Autobahnfahrten. Im „Reichweitenmodus“ springt dieser auf 288 Meilen.

Einige Details zu den AMCI-Tests: „Der Taycan Turbo wurde im Normalmodus betrieben, wobei die Regenerierung auf „Auto“ und die HVAC auf „Eco“ eingestellt war. Das Fahren wurde präzise auf die Verkehrsgeschwindigkeit bis einschließlich der gesetzlichen Höchstgeschwindigkeit im Stadtverkehr und bis zu 5 Meilen pro Stunde über der gesetzlichen Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen abgestimmt.

Wie viele berichtet haben, könnte sich der Taycan 4S als der kluge Kauf der Modellreihe erweisen. Er bietet die beste Reichweite und eine immer noch beeindruckende Leistung von 522 PS bzw. 563 PS in der leistungsstärkeren Version. Mit Spannung erwarten wir den EPA-Test des 4S.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar