Das Ford Bronco-Fieber erreicht endlich Großbritannien

[ad_1]

Ford Bronco in Großbritannien

Das Vereinigte Königreich ist endlich auf den Geschmack gekommen von „Bronco-Fieber“mit den ersten Beispielen des Retro-inspirierten Ford SUV kommt an der britischen Küste an.

Die Begeisterung für den neuen Bronco war so groß, dass Ford mehr als 125.000 Bestellungen erhielt, als der Lkw auf den Markt kam. Die Nachfrage hat sich gezeigt Produktionskontingente erfüllt bis 2023.

Allerdings Luxusfahrzeughändler Clive Sutton hat sich eine „Pipeline“ an Modellen für britische Enthusiasten gesichert.

Gebaut für die Wildnis Amerikas

Ford Bronco in Großbritannien

Gebaut mit Ernsthafte Offroad-Action Im Hinblick darauf ist der Ford Bronco der sechsten Generation serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet.

Käufer können zwischen 2,3-l- oder 2,7-l-Turbomotoren wählen und zwischen einem Siebengang-Schaltgetriebe oder einem Zehngang-Automatikgetriebe wählen. Alle werden nur als Linkslenker erhältlich sein.

Wie jeder echte 4×4 verfügt der Bronco über hohe und niedrige Reichweiten für sein Allradsystem. Auch elektronisch sperrende Hinterachsdifferenziale vorn und hinten sind serienmäßig.

Ford bietet zahlreiche Karosserie- und Ausstattungsoptionen für den Bronco, wobei die ersten Exemplare von Clive Sutton in viertüriger Form gesichert wurden. Besitzer können die Türen entfernen und die Dachplatten durch ein Cabrioverdeck ersetzen.

Hebt sich von der SUV-Masse ab

Ford Bronco in Großbritannien

Clive Sutton gibt an, dass sich Käufer in Großbritannien einen Ford Bronco für 45.000 bis 85.000 £ (61.225 bis 115.500 $) sichern können. Dies hängt von den Spezifikationen ab und davon, wie wilde Kunden mit optionalen Extras umgehen.

In diesem Preis ist eine zweijährige oder 30.000-Meilen-Garantie enthalten, die laut Clive Sutton nicht für privat importierte Broncos gilt.

Firmengründer Clive Sutton kommentierte: „Sobald Ford den neuen Bronco 4×4 SUV ankündigte, hatten wir Anfragen von Kunden aus aller Welt. Neben unseren Kerndienstleistungen im Luxus- und Supersportwagenbereich sind wir stolz darauf, die ersten zu sein, die die begehrtesten Modelle aus den USA nach Großbritannien bringen. Der Bronco bietet britischen Käufern die Möglichkeit, sich in einem Fahrzeug von der Masse abzuheben, das ebenso leistungsfähig wie unverwechselbar ist.“

Früher in diesem Jahr der Bronco hat gewonnen den North American Utility of the Year Award, während Ford kürzlich einen 400 PS starken Bronco Raptor herausbrachte.

LESEN SIE AUCH:

Ford Bronco: Geschichte einer Offroad-Legende

Hennessey VelociRaptor Bronco nimmt die Produktion auf

Von Arkus bis Z06: Geschichte der Chevrolet Corvette

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar