BMW bestätigt, dass das neue Logo NICHT auf Autos erscheinen wird

[ad_1]

Neues BMW-Logo auf dem Concept i4

BMW has ein neues Logo vorgestellt das dem Trend zu „flachen“ 2D-Designs folgt – aber das aktuelle Rondell seiner Autos NICHT ersetzen wird.

Ein BMW-Sprecher bestätigte gegenüber Motoring Research, dass das neu gestaltete Logo nur für die Verwendung in der Kommunikation gedacht sei.

SIEHE AUCH: Entdecken Sie den Unterschied: Testen Sie Ihr Wissen über Autoplaketten

„Es wird nicht physisch auf Autos zum Einsatz kommen … das bestehende Logo wird dort weiterhin verwendet.“

Klassisches BMW-Logo

Das neue Logo von BMW dient der medialen Markenbildung und wird zusätzlich zum bestehenden klassischen Logo eingesetzt.

Neues 2D-BMW-Logo

Das neue Design wird als besser für das digitale Zeitalter geeignet beschrieben: Es sei „reduziert … (was) Offenheit und Klarheit vermittelt“.

Es ist transparenter, da der schwarze Ring um den „BMW“-Schriftzug entfällt, was nach Angaben des Unternehmens seine Online- und Offline-Identität zukunftssicher macht.

Neues BMW 2D-Logo online

„Mit visueller Zurückhaltung und grafischer Flexibilität rüsten wir uns für die vielfältigen Touchpoints in der Kommunikation, an denen BMW präsent sein wird“, sagte Senior Vice President Jens Thiemer.

Die Umstellung auf das neue Logo erfolgt bis Ende Mai 2021. Die gesamte Online- und Offline-Kommunikation wird darauf umgestellt, auch auf Messen, Automobilausstellungen und Events.

Letztes Jahr, Volkswagen enthüllte sein neu gestaltetes Logo, bei dem es sich ebenfalls um ein „flaches“ 2D-Design handelt. Die Marke sagte, sie habe dazu beigetragen, die digitale Kommunikation konsistenter zu gestalten.

Im Jahr 2018 hat Mini auch sein Logo aktualisiert mit zweidimensionalem Design.

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar