2025 BMW 4er Coupé und Cabrio kombinieren Styling-Optimierungen mit Mildhybriden

[ad_1]

Die überarbeitete 4er-Reihe verfügt über ein überarbeitetes Design, einen verbesserten Innenraum und Mild-Hybrid-Antriebsstränge

  2025 BMW 4er Coupé und Cabrio kombinieren Styling-Optimierungen mit Mildhybriden

Die BMW 4er-Reihe wird etwas ausdrucksvoller, da das Unternehmen ein überarbeitetes Coupé und Cabriolet auf den Markt gebracht hat.

Die Autos sollen im März weltweit auf den Markt kommen und wurden einer leichten Auffrischung unterzogen, die sie mit schärfer aussehenden Scheinwerfern und optionalen Laserlight-Rückleuchten ausstattet. Letztere sind beim M440i Standard und verfügen über „Laserdioden, die Glasfaserbündel beleuchten und so attraktive dreidimensionale Lichtgrafiken erzeugen.“

Mehr: Das Facelift des BMW M4 2025 bringt neue Lichter und 20 PS mehr für den Wettbewerbs-xDrive

Werbung scrollen, um fortzufahren

An anderer Stelle finden Kunden neue 19-Zoll-Räder und eine überarbeitete Farbpalette, die neben Cape York Green Metallic auch Vegas Red Metallic umfasst. Die 430i-Varianten verfügen über matte Chromakzente und ein neues Mesh-Einlassdesign, während der M440i über einen neuen glänzend schwarzen Kühlergrill mit M-Emblem verfügt.

Die sportliche Variante verfügt außerdem über schwarze Endrohrblenden sowie glänzend schwarze Akzente, die die bisherigen Verzierungen in Cerium Grey ersetzen. Käufer, die etwas Aggressiveres suchen, können optional ein M Carbon-Exterieurpaket erwerben.

Die kleineren Aktualisierungen werden im Inneren fortgesetzt, da die Autos mit neuen Lenkrädern ausgestattet wurden, die über Schaltwippen sowie beleuchtete Schaltanlagen verfügen. Käufer finden außerdem serienmäßige Sportsitze, eine überarbeitete Ambientebeleuchtung und neue Lüftungsdüsen. Weitere Highlights sind iDrive 8.5 und ein bekanntes gebogenes Display.

Mehr: Das BMW 3er Facelift beweist, dass es immer noch gut aussehende Bimmer gibt

Unter der Haube des 430i steckt ein aufgeladener 2,0-Liter-Vierzylindermotor mit Mild-Hybrid-Technologie. Der Motor verfügt außerdem über zahlreiche Verbesserungen, darunter eine „Neugestaltung der Einlasskanäle und Brennräume“ sowie „Innovationen in den Bereichen Nockenwellensteuerung, Einspritzung, Zündanlage und Abgasführung“. Trotz aller Änderungen bleibt die Leistung unverändert bei 255 PS (190 kW / 259 PS) und 295 lb-ft (400 Nm) Drehmoment.

Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder im M440i ist neu und profitiert von einem Mild-Hybrid-System, das für mehr als 11 PS (8 kW / 11 PS) und 200 Nm Drehmoment liefern kann Insgesamt 10 Sekunden“. Dadurch verfügt der Antriebsstrang über eine Gesamtleistung von 386 PS (288 kW / 391 PS) und ein Drehmoment von 398 lb-ft (539 Nm), was eine geringfügige Steigerung gegenüber dem Vorjahresmodell mit 382 PS bzw. 369 lb-ft darstellt.

Die Modelle werden im Modelljahr 2025 in den USA auf den Markt kommen und die Preise beginnen bei 50.700 US-Dollar für das 430i Coupé und 58.700 US-Dollar für das 430i Cabrio. Das Upgrade auf das M440i Coupé kostet 64.250 US-Dollar, während das leistungsorientierte Cabriolet bei 72.250 US-Dollar beginnt.

Preise für den BMW 4er 2025

[ad_2]

Schreibe einen Kommentar